X:ENIUS

 

Stillen: Wie wichtig ist Muttermilch?


 

Dienstag, 01. Oktober um 16:35 Uhr (27 Min.)

Erstausstrahlung am Dienstag, 01.10. um 8:30 Uhr


 

STILLEN: WIE WICHTIG IST MUTTERMILCH?

Wenn eine Frau ein Baby bekommt, muss sie sich entscheiden: stillen oder nicht?

Nicht nur in Deutschland gilt Muttermilch als die beste Ernährung für Säuglinge, am besten über die empfohlenen sechs Monate hinaus.

Doch ist der Wundersaft der Natur wirklich über alle Zweifel erhaben?

In Frankreich zum Beispiel hält die Philosophin Elisabeth Badinter den Trend zum Stillen für einen Rückschritt in der Geschichte der weiblichen Emanzipation.

Auf der Frühchenstation des Uniklinikums Leipzig lässt diese Diskussion Mitarbeiter und Patienten kalt. Denn dafür, dass hier auch Frühchen in den Genuss des „weißen Goldes“ Muttermilch kommen, sorgt eine Frauenmilchbank – Reminiszenz alter DDR-Kultur.

Doch was ist wirklich dran an der Muttermilch?

Vermindert sie tatsächlich das Krankheitsrisiko für die Kinder?

Forscher aus aller Welt versuchen zu entschlüsseln, was Muttermilch so besonders macht und stoßen dabei auf viele bisher ungelöste Rätsel.

Sie sprechen mit einer Stillberaterin und gehen mit ihr zusammen den kulturellen Unterschieden und den Geheimnissen des Stillens auf den Grund.

        

Origin: ZDF

Land: Deutschland

Jahr: 2013

Arte